skip to content

Profa. Dra. Karoline Noack

Especialidad

Antropología de las Américas

Enfoque regional

Los países andinos con especialidad en Perú (sobre todo la región central-norte de los Andes) y Bolivia, así como México en un contexto transnacional

Enfoque de investigación

  • Procesos de transculturización desde una perspectiva histórica así como sus relaciones transatlánticas
  • Antropología urbana
  • Investigación en los estudios de la mujer y de género
  • Antropología visual, continuidad y descontinuidad de iconografías, relaciones entre texto e imágen, fotografía
  • Cultura material


Fachrichtung

Altamerikanistik

Regionale Schwerpunkte

  • Andenländer mit Schwerpunkt auf Peru (hier vor allem nördliche Zentralanden) und Bolivien
  • Mexiko im transnationalen Kontext

Forschungsschwerpunkte

  • Transkulturationsprozesse in der historischen Perspektive und ihre transatlantischen Beziehungen
  • Urbane Anthropologie
  • Frauen- und Geschlechterforschung
  • Visuelle Anthropologie, Kontinuitäten und Diskontinuitäten von Ikonographien, Text- und Bildbeziehungen, Fotografie
  • Materielle Kultur

Akademischer Werdegang

seit 2009 Universitätsprofessorin für Altamerikanistik und Ethnologie

2010 Habilitation im Fach Kulturanthropologie/ Altamerikanistik

1996 Promotion im Fach Altamerikanistik an der Freien Universität Berlin

1988 Diplom im Fach Ethnographie an der Humboldt-Universität zu Berlin

Studium der Ethnographie und Geschichte an der Humboldt-Universität zu Berlin sowie an den Universitäten Rostock und Leipzig

Wissenschaftliche Tätigkeiten

2005 - 2009 wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lateinamerika-Institut der Freien Universität Berlin von (finanziert durch die VW-Stiftung)

2001 - 2004 wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lateinamerika-Institut der Freien Universität Berlin von (finanziert durch die VW-Stiftung)

Lehrbeauftragte am Lateinamerika-Institut der Freien Universität und am Institut für Europäische Ethnologie der Humboldt-Universität zu Berlin

2001 Gastwissenschaftlicerin an der Universidad Privada Antenor Orrego in Trujillo, Peru

2000 Gastwissenschaftlerin an der Universidad Nacional de Trujillo in Peru

Fachrichtung

Altamerikanistik

Regionale Schwerpunkte

  • Andenländer mit Schwerpunkt auf Peru (hier vor allem nördliche Zentralanden) und Bolivien
  • Mexiko im transnationalen Kontext

Forschungsschwerpunkte

  • Transkulturationsprozesse in der historischen Perspektive und ihre transatlantischen Beziehungen
  • Urbane Anthropologie
  • Frauen- und Geschlechterforschung
  • Visuelle Anthropologie, Kontinuitäten und Diskontinuitäten von Ikonographien, Text- und Bildbeziehungen, Fotografie
  • Materielle Kultur

Akademischer Werdegang

seit 2009 Universitätsprofessorin für Altamerikanistik und Ethnologie

2010 Habilitation im Fach Kulturanthropologie/ Altamerikanistik

1996 Promotion im Fach Altamerikanistik an der Freien Universität Berlin

1988 Diplom im Fach Ethnographie an der Humboldt-Universität zu Berlin

Studium der Ethnographie und Geschichte an der Humboldt-Universität zu Berlin sowie an den Universitäten Rostock und Leipzig

Wissenschaftliche Tätigkeiten

2005 - 2009 wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lateinamerika-Institut der Freien Universität Berlin von (finanziert durch die VW-Stiftung)

2001 - 2004 wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lateinamerika-Institut der Freien Universität Berlin von (finanziert durch die VW-Stiftung)

Lehrbeauftragte am Lateinamerika-Institut der Freien Universität und am Institut für Europäische Ethnologie der Humboldt-Universität zu Berlin

2001 Gastwissenschaftlicerin an der Universidad Privada Antenor Orrego in Trujillo, Peru

2000 Gastwissenschaftlerin an der Universidad Nacional de Trujillo in Peru

+49 228 734414

Tel.: +49 228 734414

E-Mail: knoack(at)uni-bonn.de

Tel.: +49 228 734414

E-Mail: knoack(at)uni-bonn.de

Tel.: +49 228 734414